Plasma-Cleaning

Was ist Plasma-Cleaning?
Steinreinigung mit Plasma
Wir führen Plasma-Cleaning als eine wegweisende, umweltfreundliche Technologie zur nachhaltigen Tiefenreinigung von Stein. Plasmareinigung ist ein trockenes, berührungsloses, nicht-abrasives Reinigungsverfahren, das höchste Qualität erzielt. Diese Methode ersetzt herkömmliche Verfahren für Fassadenmaterialien wie Wasser-, Partikelstrahlverfahren und Verfahren mit chemischen Substanzen. Beim Plasma-Cleaning entstehen keine schädlichen Emissionen, es zeigt sich eine erhebliche Kosteneinsparung und die porentiefe Reinigungswirkung ist drei mal höher als bei herkömmlichen Verfahren.
 
Wichtiger Aspekt: Plasma-Cleaning kommt ohne Lösungsmittel aus und ersetzt zahlreiche nasschemische Verfahren. Wasserverunreinigung und technologischer Sondermüll werden somit vermieden.
 
Wann setzen Sie Plasma-Cleaning ein?
Mikroorganismen wie Flechten, Algen, Bakterien, Kalk oder Pilze tragen in erheblichem Mass zur Verwitterung von Gesteinen, Skulpturen und dergleichen bei. Ein weiteres bekanntes Problem stellt die Oberflächenverfärbung dar, beispielsweise durch schwarze Pilze oder rosa Bakterien. Aber auch Verunreinigungen durch Graffitis auf Aussenwänden, Rost an Gittern oder Farbverfärbungen finden nicht immer Freunde. Mit unserem Plasma-Cleaning lassen sich solche Schwierigkeiten mühelos beheben.
 
Wir reinigen mit Plasma-Cleaning Gebäude, Kirchen, Skulpturen, Brunnen und vieles mehr.

Weiter zu der Gallerie: Steinreinigung mit Plasma
 
Plasma-Cleaning ist chemiefrei und temperaturunabhängig - im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigungsverfahren reinigen wir mit Plasma-Cleaning auch im Winter!